Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    deine.geliebte

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   13.12.14 00:10
    Votre Article Est Très B
   13.12.14 05:10
    Votre Article Est Très B
   18.12.14 19:24
    Votre Article Est Très B
   19.12.14 01:49
    Votre Article Est Très B
   26.12.14 22:39
    Votre Article Est Très B
   16.05.15 04:53
    [url=http:/www.abercromb


http://myblog.de/plastiktueteimwind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
All I was searching for was me

Gestern grandiose Unterhaltung mit meinem Päda-Lehrer gehabt. Er wollte mich überreden auf jeden Fall Pädagogik zu studieren. Bin mir nicht sicher ob das nun bedeutet, dass ich fachlich Potenzial habe oder einfach nur gut dieses Laberfach meistere.

Sagt man nicht über Pädagogen, dass sie die schlimmsten Eltern sein? Also vielleicht taug ich ja echt. Aber was dann? Werde bestimmt kein Lehrer. Könnte aber auch einfach noch ein ein Studium dranhängen und Kinder- und Jugendpsychiater werden. Wären dann auch nur noch mal knackige 6 Semester mehr. Hätte dann mit mitte 30 meine Approbation.. Wow. 

Beiße mir minimal in den Arsch für die Tatsache, dass ich so lang gebraucht hab um irgendeine Art von Antrieb zu entwickeln. Hätte ich dieses Streben nicht ein paar Jahre eher haben können? Das ganze wäre soooo viel simpler.

Wobei, vielleicht finde ich ja zufällig noch ein duales Studium, das dürfte theoretisch schneller gehen, zweifel aber stark dran, dass es sowas in der Richtung gibt. Also vielleicht ganz was anderes?

 

Ich fühl mich als wäre ich 17 und müsste gerade grundlegende Entscheidungen treffen. Bäh.

 

 

17.5.13 16:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung